TheWhitePanther_Logo_v1_Black.jpg
Mein Einkaufskorb
0

FLÜSSIGES WEISSGOLD

Entdecken Sie eine Leidenschaft und Tradition
der alten Dynastien aus dem Fernen Osten.

DAS BESTE VOM BESTEN

A CUP OF TEA, PLEASE!

 

DIE WELT DES WEISSTEES - 30'000 KNOSPEN PRO KG

BESTE QUALITÄT

Weisser Tee, verdankt seinen Namen dem weissen, seidenartigen Flaum, der die jungen Teeknospen umschließt.

 

Seine Qualität erreicht der weiße Tee vor allem durch die besondere Auswahl der Blätter: Nur die ungeöffneten Blattknospen des Teestrauchs, werden für die besonders hochwertigen Sorten verwendet.

PRODUKTION

Für die Herstellung eines Kilogramms weissen Tees werden rund 30.000 handgepflückte Knospen benötigt.

Die Herstellung von Weissem Tee beginnt mit der Handpflückung der Teepflanze. Nachdem die Knospen bis zu drei Stunden lüften, werden sie danach bei ca. 25 Grad und einer Luftfeuchtigkeit von rund 60 Prozent zum Welken gegeben. Dies dauert bis zu 14 Stunden. Bei Temperaturen zwischen 100 und 130 Grad werden die Blätter nun für rund eine Viertelstunde getrocknet, danach sortiert und schließlich noch einmal bei 130 Grad für zwölf Minuten einem zweiten Trocknungsvorgang unterzogen. Danach sind die Teeblätter des Weisstees fertig und werden abgepackt.

HERKUNFT

Angebaut in der Provinz Fujian, im Süden Chinas. Die Ernte erfolgt nur an 2 Tagen pro Jahr, wenn die Bedingungen perfekt sind. Aus diesem Grund ist dieser Tee einer der auserlesensten der Welt.  

TEESORTEN

Die zwei bekanntesten weissen Teesorten sind Silver needle oder Zen Yin (ausschliesslich aus Knospen hergestellt) und White peony oder Bai Mu Dan  (aus Knospen und den ersten zarten Blättern hergestellt).

 

Ihr Geschmack ist sehr fein, ohne den typischen krautigen Geschmack des grünen Tees oder der Gerbsäure des Schwarztees. Sie enthalten meist mehr Aminosäure und Koffein als Grün- oder Schwarztee. Beide Sorten weisen einen erhöhten Teein-Anteil auf und erzeugen ein intensiveres Ruhe- und Entspannungsgefühl als weisse Tees von geringerer Qualität.

WIE AUFGIESSEN

Pro Liter werden zwischen acht und zwölf Gramm Teeblätter verwendet.
Die ideale Wasser-Temperatur beträgt ca. 75 Grad. Dies erreicht man etwa 3-4 min nach dem Aufkochen.
 
Das beste Geschmackserlebnis wird erreicht, wenn Sie weiches und chlorarmes Wasser verwenden.

Die Ziehzeit kann bis zu fünf Minuten betragen. Übrigens sind beim Weißen Tee mehrere Aufgüsse möglich, wobei sich nicht nur die Intensität des Tees verändert, sondern jeder Aufguss auch einen neuen Geschmack aufweist.